politikorange
Herzlich Willkommen

Frisch gepresst: politikorange Tacheles

Foto: Mara Lea Hohn

Die Printausgabe des ersten Israel-Projektes ist fertig. Auf 16 Seiten lernten unsere Redakteurinnen und Redakteure den israelischen Botschafter in Deutschland Yakov Hadas-Handelsman und den Sprecher der deutschen Bundesregierung Steffen Seibert kennen und portraitierten Volker Beck. Fernab des politischen Berlins testeten sie kulinarische Köstlichkeiten Israels, besuchten die Gedenkstätte "Stille Helden" und blickten hinter Stereotype wie "Partymeile" auf Berliner und "Nahostkonflikt" auf israelischer Seite. Viel Spaß beim Lesen!


Krisen, Klima, Weltpolitik: Du bist dran!

Die große Politik ist weit weg? Das Weltgeschehen wird von Männern mit Anzug und Krawatte diskutiert? Höchste Zeit, mitzureden. Bei der Jugendkonferenz in Bonn diskutierten junge Menschen vom 25. bis zum 27. November darüber, wie sie mitmischen können.

Unter dem Motto "up2youth" ging es um die großen Themen: Klimawandel, Gender-Gerechtigkeit, die Verhinderung von Krisen und die Frage, was Jugendliche tun können. Die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) lädt 200 Gäste zwischen 16 und 30 Jahren ein, an der YouthCon 2016 teilzunehmen und Jugendprojekte für die Zukunft der Vereinten Nationen zu entwickeln.

Wir waren live vor Ort mit einer Online- und Videoredaktion, um von der Konferenz zu berichten. Wir drehten kurze Videos, schrieben Blog-Artikel und streuten über Facebook und Twitter, was wir spannend und wichtig fanden.

Hier geht es direkt zu den Ergebnissen auf unserem Blog!


Online-Redaktion zur Zukunft auf dem Land

Eine Redaktion für Stadtliebhaber und Landeier: Das 10. Jugendforum Stadtentwicklung beschäftigt sich vom 11. bis zum 14. November mit der Zukunft von Dörfern und kleinen Städten.
Foto: Benedikt Bungarten

Keine Busse mehr am Wochenende? Kein Geld mehr für Straßenbeleuchtung? Während immer mehr Menschen in die Städte strömen, stehen viele kleine Kommunen immer mehr im Abseits. Sie fragen sich: Wie wird es weitergehen?

Beim Jugendforum Stadtentwicklung diskutierten junge Menschen aus ganz Deutschland zweieinhalb Tage über Perspektiven von Dörfern und Kleinstädten. Am Montag stellten sie die Ergebnisse im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) vor. 

Hier geht es direkt zu den Ergebnissen auf unserem politikorange-Blog. 


Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Termine & Themen 2017

geplant

05.-11. März:

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Juni:

Jugend und Parlament

Lesetipp

30 Jugendliche, eine Woche Bundestag: Was dabei herauskommt, könnt ihr in unserer neuen Printausgabe von politikorange lesen. 

Was passiert, wenn wir unsere Heimat verlassen müssen? Was bedeutet das eigentlich für uns – Heimat? Beim Jugendmedienworkshop haben sich unsere Redakteurinnen und Redakteure mit Gefühlen, Vorurteilen, Veränderungen und großen Entscheidungen beschäftigt. Sie sind tief in sich, aber auch aus sich herausgegangen. Sie haben mit Geflüchteten, Obdachlosen, Ehrenamtlichen, Abgeordneten, Journalistinnen und Journalisten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gesprochen. Sie alle betrachten das Thema Heimat auf ihre ganz eigene Art und Weise. Entsprechend tiefgründig, vielseitig, traurig und unterhaltsam ist unsere neue Ausgabe geworden.


Aktuelles

Anzeige

Social Media


Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft