politikorange
Herzlich Willkommen

Größte politikorange-Redaktion aller Zeiten!

450 Jugendliche treffen sich Anfang Mai im Zentrum Berlins und diskutieren über Politik. Wer darf nicht da fehlen!? Klar! politikorange begleitet die JugendPolitikTage 2017 mit einer mehr als 40-köpfigen Lehrredaktion.
Brandenburger Tor in Berlin im Gegenlicht
"Jonas Funk" / www.jugendfotos.de

Jugendliche haben Meinungen, aber kaum Möglichkeiten, diese zu äußern? Bei den JugendPolitikTagen ist das anders. Aus ganz Deutschland kommen Jugendliche zusammen, um sich vom 5. bis zum 7. Mai mit Themen auseinanderzusetzen, die sie selbst betreffen. Im Mittelpunkt steht der 15. Kinder- und Jugendbericht. politikorange berichtet drei Tage lang mit Print-, Online-, Live- und Videoredaktionen. Dafür brauchen wir junge Menschen mit ganz unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen. Neugierig? Dann melde dich bis zum 17. März über unsere Datenbank an. Damit wir uns intensiv vorbereiten können, reist das politikorange-Team schon am 3. Mai abends in Berlin an. Mehr Information zu den unterschiedlichen Redaktionen und Einsatzmöglichkeiten findest du hier. Hintergründe zu den JugendPolitikTagen kannst du hier nachlesen. Viel Spaß!


2017 heißt es: ab in den Kiez!

Unsere politikorange-Reporterinnen und -Reporter kommen aus ganz Deutschland zu unseren Workshops. Für 2017 haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht: Dieses Mal kommen wir. politikorange geht in den Kiez!
Foto: Franziska Schmucker / www.jugendfotos.de, CC

Junge Leute für Medien und Journalismus begeistern: Das ist unser Ziel! Das Bundesbüro der Jugendpresse Deutschland liegt in Berlin-Moabit, einem vielfältigen Kiez mit Menschen aus unterschiedlichsten kulturellen Hintergründen. Mit unserem Projekt unter dem Arbeitstitel "Kiezmedien" wollen wir junge Menschen ansprechen, die im Viertel wohnen. Gemeinsam unternehmen wir Streifzüge durch den Kiez, führen Interviews und machen Medien – Videos, Audioaufnahmen oder auch eine Zeitung. Was dabei herauskommt, liegt in eurer Hand! Wenn du in Berlin wohnst und als teilnehmende oder auch als betreuende Person mitmachen möchtest, schreib eine Mail an fragen(at)kiezmedien.de. Wir freuen uns auf dich!


Unser Lesetipp: Tacheles

Foto: Mara Lea Hohn

Die Printausgabe des ersten Israel-Projektes ist fertig. Auf 16 Seiten lernten unsere Redakteurinnen und Redakteure den israelischen Botschafter in Deutschland Yakov Hadas-Handelsman und den Sprecher der deutschen Bundesregierung Steffen Seibert kennen und portraitierten Volker Beck. Fernab des politischen Berlins testeten sie kulinarische Köstlichkeiten Israels, besuchten die Gedenkstätte "Stille Helden" und hinterfragten Stereotype und Deutungsmuster wie "Partymeile" auf Berliner und "Nahostkonflikt" auf israelischer Seite. Viel Spaß beim Lesen!


Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Termine & Themen 2017

05.-11. März:

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

 

03.-07. Mai:

JugendPolitikTage in Berlin

 

27.-30. Mai:

Jugend und Parlament

Lesetipp

Die Printausgabe des ersten Israel-Projektes ist fertig. Auf 16 Seiten lernten unsere Redakteurinnen und Redakteure den israelischen Botschafter in Deutschland Yakov Hadas-Handelsman und den Sprecher der deutschen Bundesregierung Steffen Seibert kennen und portraitierten Volker Beck.

Fernab des politischen Berlins testeten sie kulinarische Köstlichkeiten Israels, besuchten die Gedenkstätte "Stille Helden" und hinterfragten Stereotype und Deutungsmuster wie "Partymeile" auf Berliner und "Nahostkonflikt" auf israelischer Seite. Viel Spaß beim Lesen!


Anzeige

Social Media


Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft